Wegen Gleisarbeiten: Sperrung Ausfahrt Gerauer Straße / B44 und Nikolauspforte

Wegen Gleisarbeiten im Bereich der Bahnübergänge der Gerauer Str./B44 und der „Nikolauspforte“ werden beide Bahnübergänge für den Personen- und Straßenverkehr vom 12. Februar bis 2. März voll gesperrt werden. Das teilt die Stadtverwaltung in Mörfelden-Walldorf mit.
Zudem ist die Ein- und Ausfahrt über die B44 nach bzw. von Mörfelden-Walldorf nicht möglich.
Da mit größeren Verkehrsbehinderungen und ein erhöhtes Fahraufkommen auf dem Schwimmbadweg zu rechnen ist, bittet die Stadt diesen Bereich weiträumig zu umfahren. Die entsprechende Umleitung über Worfelden, Schneppenhausen und Gräfenhausen wird ausgeschildert. Auch Ortskundige sollten den Umleitungen folgen.
"Es wird sich bemüht, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten. Trotzdem lassen sich Beeinträchtigungen im Bauablauf nicht gänzlich ausschließen. Dafür bitten wir um Verständnis", heißt es in einer entsprechenden Mitteilung.
Neben den Gleisarbeiten werden auch Bäume gefällt und andere Bauarbeiten an der Riedbahnstrecke – vor allem in den Nachtstunden vorgenommen. Auch die Umsetzung von Artenschutzmaßnahmen für den Bau der Lärmschutzwände ist geplant, heißt es. db
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 3.3 (4 Bewertungen)

HerunterladenQR Code URL: https://backend.freitags-anzeiger.de/41030


X