Enkeltrick dank aufmerksamer Bankangestellter gescheitert

Rüsselsheim (ots) - Dank einer aufmerksamen Bankangestellten konnte am Donnerstagnachmittag (29.10.) ein versuchter Enkeltrick verhindert werden. Eine 80 Jährige wurde im Laufe des Tages von den Trickbetrügern angerufen. Der Anrufer gab sich bei den Gesprächen als ihr Enkel aus. Er bräuchte unbedingt 18.000 Euro und schwor die Rüsselsheimerin ein, niemandem davon etwas davon zu erzählen. Die Seniorin begab sich daraufhin zu ihrer Bankfiliale und wollte sich das Geld auszahlen lassen. Die dortige Mitarbeiterin wurde jedoch misstrauisch und setzte sich mit der Tochter der Dame in Verbindung, weshalb der Schwindel aufflog.

In diesem Zusammenhang warnt die Polizei erneut vor dieser und anderer dreister Maschen. Übergeben Sie niemals Geld an Unbekannte nur aufgrund eines Telefonats. Ziehen Sie beim geringsten Verdacht Vertrauenspersonen zu Rate oder verständigen Sie die Polizei unter der 110.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Sebastian Trapmann Telefon: 06151/969 2411 Mobil: 0173/659 6516 E-Mail: pressestelle.ppsh[at]polizei.hessen[dot]de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4749111 OTS: Polizeipräsidium Südhessen

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Zur Originalmeldung

Noch keine Bewertungen vorhanden

HerunterladenQR Code URL: https://backend.freitags-anzeiger.de/37598


X