Neuer Abteilungsleiter Einsatz beim Polizeipräsidium Südhessen

Darmstadt / Südhessen. Das Polizeipräsidium Südhessen hat ein neues Gesicht bei der Abteilung Einsatz.

Der Leitende Kriminaldirektor Dirk Engelhard ist mit Wirkung vom 16. Januar 2017 der neue Leiter der Abteilung Einsatz und tritt damitdie Nachfolge von Bernd Denninger an, der sich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet hat.

Mit dem Polizeipräsidium Südhessen hatte der 56-jährige Leitende Kriminaldirektor Dirk Engelhard bislang noch keine beruflichen Berührungspunkte. Umso mehr freut er sich auf seine neue Aufgabe und die Herausforderung der Abteilungsleitung. Die Abteilung Einsatz ist für das gesamte polizeiliche Einsatzgeschehen verantwortlich und die größte Abteilung des Polizeipräsidiums.

Seit 1995 ist Dirk Engelhard im höheren Dienst bei der Hessischen Polizei. Seine Karriere führte ihn vom Polizeipräsidium Frankfurt, über das Polizeipräsidium Südosthessen, über das Hessische Landeskriminalamt zurück nach Frankfurt, wo er bis zuletzt die Direktion Mitte leitete.

Mit Dirk Engelhard gewinnt das Polizeipräsidium Südhessen einen überaus einsatzerfahrenen und praxisorientierten Abteilungsleiter. Besonders wichtig sind Engelhard der Spaß an der Arbeit und der Gestaltungsfreiraum seiner Mitarbeiter, denn nach seiner Meinung gibt es durchaus viele Wege, um gute Ergebnisse zu erreichen. Auch ist es nach seinen Worten ausdrücklich erlaubt, bei der Arbeit Spaß zu haben.

Privat lebt Dirk Engelhard in Eberstadt. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Zu seinen Hobbys zählt vor allem das Radfahren. Hierbei hat er hin und wieder schon sein neues Dienstgebiet erkundet,so dass ihm Südhessen zumindest aus privater Sicht nicht fremd ist.

Hinweis an die Medienvertreter: Ein Foto von Dirk Engelhard findenSie zum Download in unserer digitalen Pressemappe unter http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium SüdhessenKlappacher Straße 14564285 DarmstadtAndrea LöbTelefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598Fax: 06151/969-2405E-Mail: pressestelle.ppsh[at]polizei.hessen[dot]de

Original-Content von: Polizeipr?sidium S?dhessen, übermittelt durch news aktuell

Noch keine Bewertungen vorhanden

HerunterladenQR Code URL: https://backend.freitags-anzeiger.de/23393


X