Reifen abgefahren, Rahmen gerissen und generell zu hoch

Fahrtende eines Sattelzugs

Kelsterbach. Ein unfreiwilliges Ende nahm am Samstagvormittag (20.05.) die Fahrt eines Sattelzuges, der im Gewerbegebiet Mönchhof kontrolliert wurde. Gegen 10 Uhr stoppte eine Streife der Polizeistation Kelsterbach das Gespann, da es den Beamtenzu hoch vorkam. Die Vermutung der Polizisten traf zu, das Fahrzeug war mit 4,09 Meter deutlich zu hoch. Dem jedoch nicht genug, die Reifen des Aufliegers waren komplett abgefahren und der Hauptrahmen durchgerissen. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro erhoben. Fahrer und Halter müssen sich jetzt in dem eingeleiteten Verfahren verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium SüdhessenKlappacher Straße 14564285 DarmstadtSebastian TrapmannTelefon: 06151/969 2411Mobil: 0173/659 6516E-Mail: pressestelle.ppsh[at]polizei.hessen[dot]de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Noch keine Bewertungen vorhanden

HerunterladenQR Code URL: https://backend.freitags-anzeiger.de/25030


X