Schwerer Verkehrsunfall auf der A5

Dabei wurden drei Personen leicht und eine Person schwer verletzt

Foto: panthermedia.net/heiko119

Mörfelden-Walldorf (db). Auf der A5 kam es am Samstag gegen 18.40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 51-jähriger Darmstädter platze auf der Weg nach Frankfurt auf Höhe der Anschlussstelle Langen ein Reifen. Dadurch schleuderte dessen Porsche über alle Fahrspuren und touchierte einen vor ihm auf der dritten Fahrspur fahrenden Hyundai.

 

 

Wie die Polizei mitteilt, wurde der Hyundai, mit seinem 29-jährigen Fahrer und seiner 32-jährigen Beifahrerin aus Mörfelden-Walldorf, durch die Wucht des Zusammenstoßes über die Fahrbahn geschleudert. Der Wagen kam etwa nach 100 Metern auf dem Fahrzeugdach zum Stillstand. Der Porsche kam nach etwa 200 Metern zwischen dem zweiten und dritten Fahrstreifen quer zur Fahrbahn stehend zum Stehen und brannte komplett aus.

Der 51-Jährige wurde von seinem ebenfalls aus Darmstadt stammenden 37 Jahre alten Beifahrer aus dem Auto gezogen. Bei dem Unfall wurden drei Personen leicht eine Person schwer verletzt. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Gesamtschaden wird auf etwa 40.000 Euro geschätzt. Die A5 war für etwa eine Stunfde voll gesperrt, der Verkehr wurde weiträumig umgeleitet. Die Aufräumarbeiten dauerten bis etwa 21.20 Uhr.

Lesen Sie außerdem:

Autoaufbrecher auf frischer Tat ertappt

Noch keine Bewertungen vorhanden

Unternehmen stellen sich vor...

niegl - computer & IT services

Hardware Systeme und Service

Computer machen unser leben leichter. Machen Sie es sich nicht unnötig schwer. Auch bzw. erst recht nicht, wenn es Hardware heißt! Zum Hardware-Angebot von niegl-computer - Systeme & Service gehören: Displays (TFT-Monitore, LED-Monitore), Grafikkarten, Speicher, Netzteile/L …


X