SKV Mörfelden kassiert in der Nachspielzeit gegen Geinsheim II den Ausgleich

Regenschlacht mit verschenktem Sieg

Im strömenden Regen sucht Sascha Nico Malinowski (Mitte) einen Weg durch die Geinsheimer Abwehr. Foto: Krämer

SKV Mörfelden – Fußball. Zum Heimspiel empfing die SKV Mörfelden in der Kreisliga A Groß-Gerau den SV Geinsheim II. Auf schwer bespielbarem Platz aufgrund des stark einsetzenden Regens taten sich beide Mannschaften schwer.
Mörfelden war dennoch häufiger im Ballbesitz und spielbestimmend, jedoch zunächst selten mit wirklich zwingenden Torchancen.

Es dauerte bis zur ersten Minute der Nachspielzeit in Hälfte eins, ehe Innenverteidiger Alberto Linares mit einem Kopfball nach Standard das 1:0 für die SKV erzielte.
Nach der Pause bot sich ein ähnliches Bild. Doch durch einen schnell vorgetragenen Konter konnte Geinsheim II in der 55. Minute ausgleichen. In der 62. Minute war es wiederum Alberto Linares, der mit einem sehenswerten Kopfball-Treffer zum 2:1 nach einem Eckstoß die Führung zum 2:1 für die SKV wieder herstellte. Kapitän Samuel Linares baute mit einem direkt verwandelten Freistoß in der 72. Minute die Führung zum 3:1 aus. Es schien so weit alles klar zu sein. Doch weit gefehlt. Die Mannschaft versäumte es, die Schotten dicht zu machen und ließ für den Gegner im letzten Drittel der zweiten Halbzeit zu viel zu. In der 86. Minute konnte ein Geinsheimer Spieler im 16er nur durch ein Foul gebremst werden. Der folgerichtige Strafstoß wurde sicher zum 3:2 für Geinsheim verwandelt. In der zweiten Minute der Nachspielzeit erzielte Geinsheim gar noch den 3:3- Ausgleichstreffer. Nach einem hoch in den Strafraum geschlagenen Ball gelang es dem ansonsten sicheren Torhüter Tim Völker nicht, den Ball zu entschärfen. Der landete vor den Füßen des Geinsheimers Marco Igerst, der am reaktionsschnellsten agierte und zum Ausgleich einschob (90+3.).
Es war eine unnötige und bittere Punkteteilung mit dem über weiten Strecken schwachen Gast. Mörfelden gab einen sicher geglaubten Heimsieg leichtfertig aus der Hand.
Kreisliga C Groß-Gerau: Das Spiel der zweiten Mannschaft gegen den TV Hassloch III wurde kurzfristig auf den 25. Januar 2024 verlegt. Das geplante Spiel am 31. Oktober gegen die SKG Erfelden II musste aufgrund der Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden.
» Vorschau: Sonntag, 5. November, 14.30 Uhr, SV Klein-Gerau – SKV Mörfelden
12.30 Uhr: SV Concordia Gernsheim II – SKV Mörfelden II. vc
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 2 (1 Bewertung)


X