TTC Kelsterbach weiter Spitze

Zweite Mannschaft bleibt ungeschlagener Tabellenführer

KÄMPFTEN sich bis ins Kreispokalfinale vor: Lucas Steinmetz und Pascal Gimpel vom TTC Kelsterbach. (fa) 

 

TTC Kelsterbach (es). Die zweite Herrenmannschaft konnte auch diese Woche nicht vom Gegner aus Astheim bezwungen werden. Zudem trat Astheim nur zu fünft an und musste somit zwei Spiele kampflos abgeben. So entwickelte sich das Spiel schnell zu einer klaren Angelegenheit für den TTC Kelsterbach.

In der Aufstellung Gerold (2:0), Riemke (0:1), Sohoulian (1:0), Sehring (1:0), Scheel(1:0) und Scharf (1:0) und den drei erfolgreichen Doppeln gewann man klar mit 9:1.Der Damenmannschaft erging es gegen den Tabellenführer der Kreisliga genau umgekehrt. Ohne Elke Scheel, die verletzungsbedingt mehre Wochen ausfällt, trat man in der Aufstellung Bauer, Beck und Becker gegen den TTC Langen V an und verlor mit 1:9. Lediglich das Doppel Bauer/Becker konnte ein Spiel gewinnen.Die dritte Herrenmannschaft verlor ihr Spiel ebenfalls gegen den Gastgeber TSV Trebur III mit 2:8. Die zwei Punkte für den TTC erzielte Gimpel, der als einziger an diesem Abend dem Gegner überlegen war. Für den TTC spielten: Gimpel (2:0), Pereira Witte (0:2), Steinmetz (0:2) und Krause (0:2). Die erste Herrenmannschaft verlor ihr Spiel beim TSV Raunheim III mit 3:9. Die Gastgeber konnten zwei der drei Doppel für sich entscheiden, wobei das Doppel Beichert/Poulard im fünften Satz knapp mit 11:13 unterlag. Im Einzel waren es nur noch Pereira Witte und Scharf, die zwei weitere Punkte für Kelsterbach erzielten. Für den TTC spielten Beichert (0:2), Brissier (0:2), Poulard (0:2), Loos (0:1), Scharf (0:1) und Pereira Witte (1:0), Loos/Scharf (1:0), Brissier/Pereira Witte (0:1) und Beichert/Poulard (0:1).

Trotz der Niederlage eine gute Leistung und kämpferische Einstellung gezeigt

Die Gegner der Jungen 15 aus Erfelden traten nur zu zweit an, sodass drei Spiele kampflos für Kelsterbach gewertet wurden. Das Spiel endete 7:3 für den TTC. Arda, Agnus und Enes mussten sich alle der Nummer eins der Gegner geschlagen geben. Außerdem spielte Elijha mit, der ein Spiel für sich entscheiden konnte. Mit 6:0 Punkten führen die Jungen die Tabelle der Kreisliga an. Bei der Kreispokalendrunde nahmen drei Mannschaften aus Kelsterbach teil. Die Herren II und III sowie die Damenmannschaft. Die Herren II hatten es mit dem TV Groß-Gerau II zu tun und unterlagen in der Aufstellung Gerold, Sohoulian und Sehring mit 2:4. Lediglich Gerold konnte zwei Spiele gegen den starken Gegner aus der 2. Kreisklasse Gruppe Süd erringen. Die Herren III konnten krankheitsbedingt nur zu zweit antreten. Umso erstaunlicher war ihr Sieg im ersten Spiel gegen den FC Germania Leeheim IV. Gimpel und Steinmetz gewannen mit 4:1 und hatten sich so für das Finale qualifiziert. Hier trat man gegen die erfahrenen Spieler vom SSV Raunheim an und musste sich mit 1:4 geschlagen geben. Gimpel konnte sein Spiel gegen Müller mit 3:1 gewinnen. Trotz der Niederlage haben die Jungs eine gute Leistung und kämpferische Einstellung gezeigt. Die Damen traten im Finale ebenfalls gegen den SSV Raunheim an und mussten in der Aufstellung Bauer, Beck und Rehorst Schmitt ebenfalls eine 1:4-Niederlage einstecken. Nur Bauer konnte ihr Spiel gegen Zeltner gewinnen.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Unternehmen stellen sich vor...

niegl - computer & IT services

Hardware Systeme und Service

Computer machen unser leben leichter. Machen Sie es sich nicht unnötig schwer. Auch bzw. erst recht nicht, wenn es Hardware heißt! Zum Hardware-Angebot von niegl-computer - Systeme & Service gehören: Displays (TFT-Monitore, LED-Monitore), Grafikkarten, Speicher, Netzteile/L …


X