TTC Mörfelden entscheidet Krimi im Kellerduell

Herren I punkten im Abstiegskampf gegen DISBU Rüsselsheim

Katja Göbel (hier mit Kurt Schulmeyer) verstärkte das Mörfelder Herrenteam. In einem hochdramatischen Einzel sicherte sie ihrer Mannschaft den Gesamtsieg. (Foto: Krämer)

TTC Mörfelden – Tischtennis (ok).  Herren 1. Kreisklasse Nord: Einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf erzielten die Herren des TTC Mörfelden. Am Donnerstagabend vergangener Woche gelang ein hart umkämpfter 6:4-Heimsieg gegen den direkten Abstiegskonkurrenten von DISBU Rüsselsheim.

Das Spiel stand mehrmals auf Messers Schneide, die Hälfte der Spiele ging in den Entscheidungssatz, nach Sätzen ging es Unentschieden 22:22 aus.
Mörfelden spielte gewohnt im vorderen Paarkreuz mit Kurt Schulmeyer und Gerold Weil, die auch das Eröffnungsdoppel mit 12:10 im 5. Satz gewannen, was schon einen Ausblick auf die zahlreichen engen Partien des Abends geben sollte. Im hinteren Paarkreuz holten sich die Herren mit Katja Göbel wieder Verstärkung von der Damenmannschaft für den verletzten Sebastian Voigt. Im zweiten Doppel mit Gerd Meffert konnte aber zunächst kein weiterer Punkt für Mörfelden geholt werden. Auch nach den beiden ersten Einzelspielen stand es Unentschieden. Kurt Schulmeyer gewann sein Match, während Gerold Weil gegen die Nummer Eins aus Rüsselsheim nicht punkten konnte. Auf die Siegerstraße bog die Mannschaft aber nach den beiden Einzeln im hinteren Paarkreuz ein. Gerd Meffert siegte in vier Sätzen und Katja Göbel in einem hochdramatischen Fünf-Satz-Match.

Herren verlassen den letzten Tabellen- und einzigen Abstiegsplatz

Die beiden darauf folgenden Spitzenspiele im vorderen Paarkreuz brachten immer noch keine Entscheidung. Kurt Schulmeyer und Gerold Weil standen beide parallel an den Tischen und gingen beide mit ihren Gegenspielern über fünf Sätze. Hier behielt Kurt Schulmeyer mit 12:10 im fünften Satz die Oberhand, während Gerold Weil ebenso mit 10:12 seinen fünften Satz und damit das Spiel an DISBU abgeben musste.
Damit stand bereits vor den zwei letzten Einzeln fest: Diesmal wird nicht verloren. Ein Punkt war sicher, aber reicht es am Ende auch für einen Heimsieg? Katja Göbel war es schließlich, die den lang ersehnten sechsten Punkt beisteuern konnte. Wieder ging es über fünf Spielsätze und im fünften in die Verlängerung, bis dieser schlussendlich mit 13:11 an den TTC ging. Die Herren verlassen damit den letzten Tabellen- und einzigen Abstiegsplatz und tauschen diesen mit DISBU Rüsselsheim. Diese stehen jetzt mit einem Punkt Rückstand – aber auch einem Spiel weniger auf dem Abstiegsplatz.
Bereits am Freitag, 23. Februar, geht es für die Männer weiter. Die zweite Mannschaft des TTC Kelsterbach wartet in der Untermainstadt auf sie.

Damen in der Bezirksoberliga wieder ohne Sieg

Damen Bezirksoberliga: Weiterhin auf einem Abstiegsplatz stehen die Damen des TTC Mörfelden. Am Wochenende endete die Auswärtspartie beim TV Reinheim mit einer deutlichen 2:8-Niederlage. Während das Hinspiel gegen Reinheim noch überraschend gewonnen wurde, traten die Odenwälderinnen am Wochenende in Bestbesetzung an und ließen den Mörfelderinnen keine Chance. Zunächst ging es noch hoffnungsvoll aus Mörfelder Sicht los. Katja Göbel und Rosi Mallock konnten ihr Einstiegsdoppel in einer spannenden Fünf-Satz-Partie für sich entscheiden. Mirelki Perez-Perez und Anke Kemmler konnten in ihrem Doppel aber an diesen Erfolg nicht anknüpfen. In den Einzeln zeigte sich dann die spielerische Klasse der Reinheimerinnen. Lediglich Katja Göbel konnte noch ein Match – wieder über fünf Sätze gespielt – für den TTC gewinnen. Die Frauen schauen jetzt gespannt auf die nächste Partie. Am Freitag, 1. März, treten sie bei der TGS Hausen 1897 an. Die Frankfurterinnen hängen selbst im Abstiegskampf. Können Mörfeldens TTC-Damen dort nicht punkten, besteht kaum noch Hoffnung auf den Klassenerhalt. Die Bezirksoberliga erweist sich nach einer Zusammenlegung vor dem Saisonstart als sehr spielstarke Liga, in der die Mörfelderinnen zwar gut mitspielen – aber letztlich zu selten ihre Spiele gewinnen können.  
Noch keine Bewertungen vorhanden

HerunterladenQR Code URL: https://backend.freitags-anzeiger.de/41503


X